Direkt zum Hauptbereich

Posts

Allgemeines zu Plotterfolien

Plotterfolie – Es gibt unterschiedliche Arten von Plotterfolien, die sich je nach Herstellung, Zusammensetzung der Folie und deren Einsatzzweck unterscheiden.
Die gängigste Plotterfolien sind opake, also lichtundurchlässige Plotterfolien, welche für die meisten Beschriftungen verwendet werden. Opake Plotterfolien gibt es mit glänzenden und matten Oberflächen mit unterschiedlichen Verarbeitungseigenschaften und Haltbarkeiten. Matte Plotterfolien - Matte Plotterfolien werden in der Regel im Innenbereich eingesetzt, damit diese bei Beleuchtung und direktem Lichteinfall nicht spiegeln und auch kleinere Beschriftungen und Details lesbar bleiben. Glänzende Plotterfolien – Plotterfolien mit einer glänzenden Oberfläche sind hervorragend geeignet für Beschriftungen im Außenbereich, die Oberflächen nehmen Verschmutzungen weniger an und die Farben wirken, dank der glänzenden Oberfläche, brillanter. Die Auswahl an glänzenden, opaken Plotterfolien ist größer als die Auswahl an matten Plotterfolien. Zu…
Letzte Posts

Plotterfolie Qualität

Qualität – Die Qualität einer Plotterfolie wird durch zwei Faktoren bestimmt, und zwar zum einen durch den Herstellungsprozess und zum anderen durch die Zusammensetzung der Folie. Herstellungsprozess - Plotterfolien werden üblicherweise als „gegossene“ Plotterfolien oder „kalandrierte“ Plotterfolien hergestellt. Die Angabe „gegossen“ und „kalandriert“ bezieht sich ausschließlich auf die Art, wie die Folie hergestellt wird, und sagt nicht viel über die Qualität der Folie aus. Grundsätzlich gilt, dass Folien, welche „gegossen“ wurden, weicher und spannungsfreier sind als Folien, die „kalandriert“ wurden. Zusammensetzung – Die Qualität der Plotterfolie wird grundlegend durch die Zusammensetzung der Plotterfolie bestimmt, sprich die Rezeptur die benutzt wird, um die Folie herzustellen. Hier gibt es entscheidende Qualitätsunterschiede zwischen der höherwertigen „polymeren“ Folie und der Standardqualität einer „monomeren“ Folie. Verbindet man den höherwertigeren Herstellungsprozess des Gießens…

Plotterfolie Haltbarkeit

Haltbarkeit – Plotterfolien werden üblicherweise in drei unterschiedlichen Haltbarkeiten hergestellt, und zwar für kurzfristige (ca. 2 bis 3 Jahre), mittelfristige (ca. 3 bis 5 Jahre), und langfristige Anwendungen (ca. 5 bis 10 Jahre). Die Haltbarkeitsangaben basieren auf dem Einsatz im Außenbereich bei mitteleuropäischem Klima. Die Haltbarkeitsangaben für Plotterfolien sind nur grobe Richtwerte, da der Einsatzort die Haltbarkeit der Folie erheblich beeinflussen kann. Eine Plotterfolie, welche auf der Südseite eines Gebäudes eingesetzt wird, ist weniger haltbar als die gleiche Folie auf der Nordseite. Auch andere Faktoren beeinflussen die Lebensdauer einer Plotterfolie. So kann auch der Einsatz auf einem Fahrzeug die Haltbarkeit vermindern, bedingt durch starke Temperaturschwankungen, Umwelteinflüsse, Abrieb, Kontakt mit Chemikalien (Waschstraße, Kraftstoff usw.).